TA 6: Beginn der Deportationen
<div>Am 2. April 1942 wurden die Juden in Regensburg in den frühen Morgenstunden aus ihren Häusern geholt und mussten sich auf dem Platz, auf dem die Synagoge bis 1938 gestanden war, versammeln. </div>
<div>Zwei Wochen zuvor erhielten alle Juden ein Merkblatt, auf welchem genau stand, was auf die „Reise“ mitzunehmen war und wie mit dem Hab und Gut in Regensburg verfahren werde. Für die Fahrt war pro Person der normale Ausflugstarif von 50 Reichsmark pro Person von den Juden selbst zu bezahlen.</div>
<div><b>Transportliste der im April 1942 nach Piaski deportierten Juden</b></div><div><br></div> www.statistik-des-holocaust.de 04.04.42 nach Piaski
<div>Quelle:</div><div>Stadtbildstelle</div>

This site uses cookies to deliver our services. By using our site, you acknowledge that you have read and understand our Terms of Service and Cookie Policy. Your use of ThingLink's Products and Services, is subject to these policies and terms.