Israel: Geschichte des Staates Israel Am 14. Mai 1948 wur...
<div><span style="font-size:16px;">Israel: Geschichte des Staates Israel</span></div><div><br></div><div>Am 14. Mai 1948 wurde der unabhängige Staat Israel ausgerufen. Für viele Juden ging damit das in Erfüllung, was Theodor Herzl, der jüdische Schriftsteller und Politiker aus Österreich, 1897 als zionistische Vision formuliert hatte: Eine Heimstätte für das jüdische Volk in Palästina war geschaffen. Seit seiner Unabhängigkeit durchläuft der Staat Israel eine wechselvolle und problembeladene Geschichte. Der Palästina-Konflikt weitete sich zum arabisch-israelischen Nahost-Konflikt aus.</div><div><br></div> www.planet-wissen.de Hier finden Sie alles zum Thema Israel.
<div>Die Feier zur Gründung des Staates Israel fand in der Götz-Villa in der Gabelsbergerstraße 11 in Regensburg statt</div><div><br></div>
<div>Zum Zeitpunkt der Staatsgründung Israels zählte die Jüdische Gemeinde Regensburg unter ihrem Vorsitzenden Jakob Gottlieb ca. 1500 Mitglieder. Nach der Staatsgründung Israels erlebte die Gemeinde eine Abwanderungswelle.</div>

This site uses cookies to deliver our services. By using our site, you acknowledge that you have read and understand our Terms of Service and Cookie Policy. Your use of ThingLink's Products and Services, is subject to these policies and terms.